Plus Valet Quam Lucet

Menu
chef

Porträt Küchenchef Laurent Léveillé

Laurent Léveillé ist seit rund zwanzig Jahren als Küchenchef in der gehobenen Gastronomie tätig. Seit Oktober 2017 hat er seine Zelte im Manoir de Lébioles in Spa, am Rande der schönen Ardennen, aufgeschlagen.

Seine Ausbildung absolvierte er in vom Guide Michelin ausgezeichneten Sterne-Restaurants bei renommierten Köchen. So arbeitete er vor allen Dingen mit Jean-François Girardin (Meilleur Ouvrier de France 1993), 2 Michelin-Sterne, im Ritz de Paris, mit Jacques Rolancy (M.O.F 1996), 1 Michelin-Stern im Windows Restaurant in London, mit Christian Faure (M.O.F 1997), Patissier im Restaurant Le Cordon Bleu in London, oder auch Michel Roux Junior, mit Michelin-Stern für das Restaurant Le Gavroche in London.

Danach bereiste er ganz Europa und war in den feinsten Restaurants zu finden. Darüber hinaus entwickelte er Gastronomie-Konzepte für Kunden wie Microsoft.

Laurent Léveillé hatte schon immer ein besonderes Interesse an Wettbewerben, und seine Beteiligung brachte ihm bemerkenswerte Auszeichnungen ein:

  • 1. Preis des großen Finales des Vereinigten Königreichs „The Disciples of Auguste Escoffier“,
  • 4. Platz beim „50. Grand Prix international Auguste Escoffier“ in Nizza, Frankreich,
  • 4. Platz beim „London chef of the year“, organisiert von der Craft Guild of Chefs,
  • 1. Preis „Trophée Roland Luck de Picardie“, Frankreich.

Eine wichtige Facette seines Werdegangs stellt die Ausbildung der nachfolgenden Generationen dar. So hat er unter anderem Küchenchefs der Akademie der Kochkünste im Le Cordon Bleu in London ausgebildet.

Die Produkte unserer wunderschönen Region besonders zur Geltung zu bringen, sie voller Gefühl in der Tradition der gehobenen Gastronomie anzubieten, die Gäste in den Bann zu ziehen und die Faszination mit ihnen zu teilen, in das Ambiente des Ortes einzutauchen, um im Manoir de Lébioles stilvoll und edel zu Tisch zu bitten: Das ist nur eine kurze Zusammenfassung des Anliegens von Küchenchef Laurent Léveillé.

« BUCHEN »

Back to top