Plus Valet Quam Lucet

Menu
  • Manoir de Lébioles
  • Manoir de Lébioles
  • Manoir de Lébioles
  • Manoir de Lébioles
  • Manoir de Lébioles
  • Manoir de Lébioles
  • Manoir de Lébioles

Besonderer Abend der Winzer

Das Manoir de Lébioles freut sich, Ihnen am Freitag, 22. November 2013 zwei bemerkenswerte Winzer vorzustellen: Herrn de CONTI vom Tour des Gendres (Bergerac) und Herrn VERHAEGE vom Château du Cèdre (Cahors).

Die Weine des Château Tour des Gendres, die wir dem Werk einer hedonistischen Familie verdanken, vereinen alle Charakteristiken des naturbelassenen Charmes einzigartiger Lagen. „Wir haben alle unsere Talente gebündelt, damit unsere Weine, unser Name und unsere Region Dynamik und Wohlstand zum Ausdruck bringen.“

Unsere biologisch angebauten weißen Bergerac de Sémillon, Sauvignon und Muscadelle und unsere roten Bergerac de Merlot, Cabernet Sauvignon und Malbec zeichnen sich durch ihren fruchtigen, ausgewogenen, kräftigen und frischen Stil aus.

Wenn Sie mehr erfahren möchten : www.chateautourdesgendres.com

„Wir verbinden die burgundische Philosophie der Aufwertung der Rebgrundstücke mit den Techniken der in Bordeaux verbreiteten Weinbereitung: Wir tragen die Weine einer Rebsorte aber unterschiedlicher Herkunft und „Klimas“ zusammen. Diese Techniken und diese Wahl sind keine Postulate sondern das Ergebnis jahrelanger Beobachtung und Abwägung. Und das wiederholt sich immer wieder.“

„Dem Echo der Natur und der immerwährenden Rückkehr des Weines gleich sind wir unaufhaltsam auf der Suche und wir entwickeln uns ständig weiter. Unser Handwerk ist eine Aneinanderreihung von Schöpfungen. Das Vorbild der Naturphilosophen vor Augen erleben wir jeden einzelnen Tag mit Erstaunen, als Experiment und voller Wissbegier.

In dieser immerwährenden Bewegung ist die Harmonie der Quell unserer Suche: ökologische Ausgewogenheit der Rebe und Wahrung des Traubenpotenzials in der Kellerei. Diese Harmonie ist ein kostbares Gut und deshalb empfindlich: Jede Veränderung ist ein Verlust und jede Aktion zum Ausgleich dieses Verlusts ist der Ursprung einer weiteren Veränderung. Wir kommen dem Ideal sehr nahe, ohne es jedoch zu erreichen. Diese immerwährende Bewegung hat sich infolgedessen in einen für uns positiven Kreislauf gewandelt.“

Wenn Sie mehr erfahren möchten: www.chateauducedre.com/index.fr.html

Broschüre: Download

Weitere Events: « Hauskonzert Taittinger »

« BUCHEN »

Back to top